Exkursion zum Otto Bock Science Center

Am 18.12.2015 besuchte ein Grundkurs Biologie aus der Q1 unter Leitung von Herrn Schneider das Otto Bock Science Center Berlin zum Thema „Begreifen, was uns bewegt“. Das Institut Otto Bock spezialisiert sich besonders auf die Herstellung von Prothesen und Rollstühlen. Dementsprechend war die interaktive Ausstellung aufgebaut.

Unter der Führung eines sogenannten Science Guide's wurde uns viel über Arm- und Beinprothesen (u.a. Aufbau und Funktionsweise einer Prothese: neurobiologische Wirkmechanismen zur Steuerung einer Prothese) erzählt. Durch die Aktivitäten während der Ausstellung wie z.B. Reaktionstests, Gleichgewichtstests und einer Rollstuhlsimulation, war die Ausstellung sehr interessant und einprägsam.

Zum Schluss wurde uns etwas über die aktuelle Sonderausstellung zum Thema Athrose (u.a. Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten) erzählt. Durch die Ausstellung wurde mir bewusst, wie wichtig die Bewegungen im Alltag sind, aber auch wie wir sie für selbstverständlich halten.

Celine

Exkursion zum Otto Bock Science Center