Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Dem Hannah-Arendt-Gymnasium steht in der nächsten Woche ein großes Ereignis bevor:

Unserer Schule wird die Auszeichnung "Schule ohne Rassismus" verliehen. 

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein Projekt von und für Schüler, welches viele Möglichkeiten bietet, das Klima an Schulen mitzugestalten und bürgerschaftliches Engagement zu entwickeln. Schulen, die sich diesem Netzwerk anschließen, einigen sich in einer Selbstverpflichtung mehrheitlich darauf, aktiv gegen Rassismus vorzugehen.

Wir freuen uns sehr, dass auch unsere Schule an diesem Projekt teilnimmt und den Titel in der nächsten Woche erhält.

Der Festakt anlässlich der Verleihung des Titels findet am Mittwoch, dem 12.10.2016, um 12:00 Uhr in der Aula des Hannah-Arendt-Gymnasiums statt.

Wir erwarten an diesem Tag auch unseren Schulpaten Axel Bosse, den deutschsprachigen Sänger der Band Bosse, die mit dem Titel so oder so den Bundesvision Song Contest 2013 gewann.

Umrahmt wird die Veranstaltung von einem kleinen Schulfest: Die Klassen unserer Schule präsentieren verschiedene Herkunftsländer von Schülerinnen und Schülern unserer Schule und überraschen die Besucher mit landestypischen Speisen, Spielen und Rätseln.

Stefanie Myrach

Arbeitsgruppe Schule ohne Rassismus